Alle Artikel mit dem Schlagwort: Lifestyle

konsum-marketing-artikelbild-du-bist-was-du-isst

„Du bist, was Du isst!“ – Wertewandel fordert Umdenken

Essen wird zum Lifestyle „Du bist, was Du isst!“ – so könnte das Motto eines sich immer weiter entwickelnden Konsumtrends lauten. Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, dass Essen nicht mehr nur eine Befriedigung der menschlichen Grundbedürfnisse darstellt, sondern immer häufiger auch die Auslebung eines Lifestyles ist. Während vor einigen Jahren ein Einkauf gar nicht günstig genug sein konnte, spielen mittlerweile Qualität und Herkunft der Lebensmittel eine weitaus wichtigere Rolle. Laut der Nestlé Studie „So is(s)t Deutschland“ vom Januar 2016 sind 46 % der Menschen in Deutschland mittlerweile dazu bereit, für ein qualitativ hochwertiges Produkt mehr auszugeben. Im Gegensatz zur Erhebung im Jahr 2011 ist hier ein Anstieg von 12 % zu verzeichnen.[1] Bezüglich des Konsums stellt die junge Zielgruppe vor allem den Aspekt der Selbstdarstellung in den Mittelpunkt ihres Handelns. Vor dem Essen wird das Gericht online gepostet, es wird geliked, geteilt und kommentiert. Die Zielgruppe 60+ dagegen folgt einem wachsenden Gesundheitstrend – „Gesund leben und fit bleiben“ ist hier das Motto. Welche Rolle spielt die Digitalisierung bei dieser Entwicklung? „Die Digitalisierung hat die …

konsum-marketing-artikelbild-so-kochen-die-millennials

So „kochen“ die Millennials

Zum Kochen fehlt die Zeit „Fast zwei Drittel des gesamten altersmäßigen Mittelbaus der deutschen Gesellschaft isst mittags nicht mehr zu Hause“, stellte Dr. Wolfgang Adlwarth von der GfK in der Studie Consumers‘ Choice 15, die anlässlich der letzten Anuga erschien, fest. Anders ausgedrückt, die meisten Deutschen im berufstätigen Alter essen unterwegs. Die Küche zu Hause bleibt immer häufiger kalt und das obwohl 77% der Deutschen angibt, gern zu kochen [1]. Aus diesen Zahlen entsteht eine gewisse Diskrepanz, die nur zum Teil durch fehlende Zeit erklärt werden kann. Adlwarth spricht von „Kochlegasthenikern“, die in ihrer Extremform das Kochen komplett verlernt oder nie beigebracht bekommen haben. Aber auch diesen Menschen kann geholfen werden und das nicht nur durch eine zunehmende Anzahl von Convenience Produkten. Denn diese wachsende Wissenslücke haben nicht nur Marktforscher erkannt, sondern auch Unternehmer. Von Rezeptportalen wie Chefkoch bis hin zu der Vorschlagsseite scheissewaskocheichheute.de gibt es reichlich Anbieter, die dieses halb verlorene Wissen wieder zugänglich machen. Denn beim Kochen geht es um mehr als die reine Essenszubereitung. Kochen ist auch immer häufiger ein Lifestyle Thema und …